Unser Leitbild

Die Katholische Sozialstation St. Elisabeth ist eine Einrichtung der katholischen Kirchengemeinden St. Petrus und Paulus in Lauchheim und Mariä Himmelfahrt in Neresheim, sie ist dem Caritas Verband angegliedert. 

Unsere Arbeit richtet sich nach der christlichen Tradition und der Sorge um die Mitmenschen, die unsere Hilfe benötigen.

Pflegebedürftige sollen durch die pflegerisch oder therapeutisch, genauso wie durch die hauswirtschaftlich tätigen Mitarbeiter versorgt werden.

Unser gemeinsames Ziel ist es, alle Menschen individuell zu pflegen und dabei den Menschen als Ganzheitliches zu sehen, ihn soweit zu unterstützen wie nötig.  Seit 01.04.2015 arbeiten wir auf Basis der Carta der Rechte für Hilfs-und pflegebedürftige Menschen im neuen Dokumentationssystem. (Von der Bundesregierung empfohlen SIS).  Dabei gehen wir auf die persönlichen Bedürfnisse soweit wie möglich ein. 

Die katholische Sozialstation St. Elisabeth betreut alte, kranke und pflegebedürftige Menschen, unabhängig von Ihrer Konfession, Nationalität und Herkunft. Wir achten die religiöse Grundeinstellung und Würde eines jeden Menschen.

 

„ Wir möchten die uns anvertrauten Menschen so pflegen,
dass sie sich wohl fühlen,
zufrieden sind und unsere Wertschätzung spüren.“

 

In der letzten Phase ihres Lebens sollen die von uns zu pflegenden Mitmenschen intensive Begleitung erfahren. Den Angehörigen bieten wir Hilfe und Unterstützung in Gesprächen und durch die Mitarbeit des Hospizdienstes an, so dass auch sie merken, ich bin nicht allein.

Alle Mitarbeiter sind bestrebt, durch Fortbildungen und ständige Reflexion sowie Sensibilisierung sich bestmöglich auf die tägliche Arbeit zu orientieren. Unser Team verbindet eine offene und aufrichtige Zusammenarbeit.

 

Lauchheim, 01.04.16